Col·lectiu Emma - Explaining Catalonia

Language: Deutsch

Katalanische Politiker treten in unbefristeten Hungerstreik

Sunday, 2 december 2018 | STERN
Zwei der inhaftierten Anführer der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung sind am Wochenende in den Hungerstreik getreten. Der ehemalige Minister Jordi Turull und der Aktivist Jordi Sánchez wollten damit nicht nur auf ihr Schicksal aufmerksam machen.

Ein Foto der zum Teil seit mehr als einem Jahr inhaftierten Katalanen im Innenhof des Gefängnisses Lledoners. Der erste und dritte von links sind in einen Hungerstreik getreten: Jordi Sànchez, Oriol Junqueras, Jordi Turull, Joaquim Forn, Jordi Cuixart, Josep Rull and Raul Romeva (v.l.n.r.).
©Maria Vernet / Omnium Cultural
AFP
[+]

Puigdemont: Wir müssen vorsichtig sein

Tuesday, 13 november 2018 | Der Nordschleswiger
Der Nordschleswiger   06-11-2018   Martxelo Otamendi   Ein Interview mit dem Separatistenführer Carles Puigdemont, der die Unabhängigkeit Kataloniens weiterhin nicht aufgegeben hat. Carles Puigdemont (geboren in Amer, Katalonien, 1962) widmete sich zunächst dem Journalismus, wurde dann Bürgermeister in Girona und endete schließlich im Palast der Generalitat, dem Parlament Kataloniens. Jetzt, wo der Druck der Medien geringer geworden ist, hat er seinen Hauptsitz ins Haus der Republik in der friedlichen Stadt Waterloo in Belgien verlegt. [+]

SPANIEN - JUSTIZ WIE ZUR FRANCO-DIKTATUR: 25 JAHRE GEFÄNGNIS FÜR ORIOL JUNQUERAS?

Sunday, 4 november 2018
BERLINER TAGESZEITUNG   02-11-2018 Die spanische Staatsanwaltschaft hat bis zu 25 Jahre Haft für einige Führungsfiguren der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung gefordert. In einem am Freitag veröffentlichten Schreiben an den Obersten Gerichtshof erklärte die Anklage, sie fordere für zwölf katalanische Anführer Haftstrafen zwischen sieben und 25 Jahren wegen Rebellion oder Missbrauchs öffentlicher Gelder im Zusammenhang mit der versuchten Abspaltung Kataloniens im Oktober 2017. [+]

Enttäuscht von Europa

Monday, 8 october 2018 | JungeWelt
Vor einem Jahr stimmten Millionen Katalanen für die Unabhängigkeit von Spanien. Madrid reagierte mit Repression, Brüssel schaute weg
[+]

Die Erfindung der katalanischen Rebellion durch die "unabhängige" spanische Justiz

Sunday, 23 september 2018 | TELEPOLIS
Vor einem Jahr fiel der Startschuss mit der Belagerung des katalanischen Wirtschaftsministeriums für das Märchen einer "gewaltsamen Erhebung" in Katalonien

(Demonstration am Donnerstag zum angeblichen Jahrestag der Rebellion in Barcelona. Bild: CDR)
[+]

11.SEPTEMBER 2018: KATALONIEN ZIEHT BILANZ

Monday, 10 september 2018
Es ist fast auf dem Tag ein Jahr her, dass das “Kollektiv Emma” vor einer Eskalation des Konfliktes zwischen Spanien und Katalonien warnte und für eine Verhandlungslösung plädierte, die irgendwann ein Unabhängigkeitsreferendum einschliessen sollte. Derselbe Standpunkt wurde auch von den gut informierten internationalen Beobachtern vertreten. Die spanische Regierung aber verblieb auf ihrem Standpunkt und lehnte die Möglichkeit ab, dass die Katalanen ihren Willen durch eine Stimmabgabe selbst ausdrücken könnten. [+]

Spanische Ultras greifen Kameramann in Katalonien an

Thursday, 6 september 2018 | TELEPOLIS
Nun hat es ein Angriff ins nationale Fernsehen geschafft, da sich die Ultras geirrt haben, denn es handelte sich um einen Journalisten von TeleMadrid und nicht des katalanischen TV3
[+]

Wir erleben eine schwerwiegende Einschränkung des Rechtes auf Meinungsfreiheit

Wednesday, 8 august 2018 | PRESSENZA
Krystyna Schreiber ist Journalistin und Autorin und lebt seit 2002 in Barcelona. Sie arbeitet für internationale Medien und hat für ihr Buch „Die Übersetzung der Unabhängigkeit: wie die Katalanen es erklären, wie wir es verstehen“ den Preis für Journalismus 2016 des Instituts der Regionen Europas mit Sitz in Salzburg erhalten. Sie nahm auch am Europäischen Humanistischen Forum 2018 als Sprecherin des Arbeitsbereiches „Unabhängiger Journalismus und sozialer Aktivismus“ teil, das vor kurzem in Madrid stattfand.
[+]

Dialog zwischen Katalonien und Spanien?

Tuesday, 7 august 2018 | TELEPOLIS
Erstmals traf die bilaterale Kommission nach sieben Jahren wieder zusammen, doch das Treffen verlief für die Katalanen "enttäuschend"
 
[+]

Katalonien und die Justiz: Sind die Entscheidungen im Fall

Monday, 6 august 2018 | PRESSENZA
Durch das Zurückziehen des europäischen Haftbefehls seitens Spaniens hat sich die Causa Puigdemont (vorläufig) erledigt. Es bleiben zahlreiche Fragen offen.
[+]


Col·lectiu Emma - Explaining Catalonia

Col·lectiu Emma ist ein Netzwerk von Katalanen und Kennern des Landes, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Berichte über Katalonien in den internationalen Medien zu sammeln und auszuwerten. Dabei ist es unser Ziel, daß die Weltöffentlichkeit ein möglichst faires und neutrales Bild über Kataloniens Vergangenheit und vor allem über seine aktuelle Entwicklung bekommt.

Unser Ziel ist es, eine zuverlässige und allseits anerkannte Informationsquelle über Katalonien von einem katalanischen Gesichtspunkt aus zu werden.

[More info]

quadre Traductor


quadre Newsletter

If you wish to receive our headlines by email, please subscribe.

E-mail

 
legal terms
In accordance with Law 34/2002, dated 11 July, regarding information services and electronic commerce and Law 15/1999, dated 13 December, regarding the protection of personal data, we inform you that if you don’t wish to receive our newsletter anymore, you can unsubscribe from our database by filling out this form:









quadre Hosted by

      Xarxa Digital Catalana

Col·lectiu Emma - Explaining Catalonia